fbpx
Lifestyle

2 Wochen “Restday/Urlaub” in Japan!

2 Wochen keinen Sport

Tja, nach den 727,27 km bis zum 21. Mai folgte meine Japanreise und somit lange Tage, leider ohne Sport. Auch wenn mir dies im Vorhinein auch schon klar war, packte ich trotzdem meine Sportklamotten ein. Am letzten Tag meines Aufenthalts in Nagano, nutzte ich die kurze freie Zeit und ging kurze 4 km laufen.

Etwas Auszeit vom Training schadet auch nicht

Da der erste Aufenthalt in Japan, in dem Fall in Nagano ja beruflich war, hatte ich dort sowieso viel um die Ohren und aus gegebenen Anlass wenig Zeit für Sport. Als ich dann am Sonntag, 28. Mai in Tokyo ankam, lag meine Priorität natürlich in erster Linie beim Erkunden der Stadt! “Sport” habe ich ja doch immer irgendwie gemacht. Meine Polar V800 teilte mir nämlich schon immer Vormittags mit, dass ich meine heutige Tagesaktivität bereits erreicht hätte. Ich sag mal so, vielleicht fällt diese Aktivität ja unter “Nordic Walking”. Zwar ohne Stecken, aber damit mit einem immer schweren Rucksack auf den Schultern.

Bilder, Bilder, Bilder…

Ich glaube euch interessiert sicherlich, was ich während meiner Reise nach Nagano und Tokyo alles so gesehen und erlebt habe, oder? Nachfolgend habe ich euch hier jedenfalls eine Menge an Bilder eingefügt, wo ich glaube, dass diese meine Reise ganz gut zusammenfassen und darstellen.

Viel Spaß damit!

Achja…eines noch…am Donnerstag, 1. Juni bin ich wieder zuhause und dann geb ich wieder Vollgas! Ich freu mich schon so auf mein Bike. 🙂

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Gewinnspiel: Eisbär Mütze - perfekt für Weihnachten!
    15. Dezember 2017 at 4:49

    […] viele von euch wissen – hier kann man es auch noch einmal nachlesen –> 2 Wochen Japan – , war ich heuer im Mai für zwei Wochen in Japan und eben auch in Tokio. Extrem coole […]

  • Reply
    #Heimfahren - Ich sage schon einmal leise Tschüss 2017
    22. Dezember 2017 at 7:31

    […] ich war in Nagano und Tokio […]

  • Leave a Reply

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.