Motivation

Monday Motivation: 1 kg Fett (ca. 7000 kcal) in einer Woche verbrennen

fett

„Jetzt spinnt er komplett“, denkt ihr euch wahrscheinlich. Kann durchaus sein, sage ich. Darum geht’s jetzt aber nicht. Diesen Blog bzw. diese Challenge wollte ich schon immer einmal versuchen. Ob ich danach wirklich einen Kilo an Fett verliere, ist mir grundsätzlich egal. Die Message hinter diesem Blog ist nämlich wieder etwas tiefgründiger. Worum geht’s mir also?

Da ich ja eigentlich fast täglich Sport mache, sehe ich – überwiegend im Fitnessstudio – sehr oft Personen, die zwar trainieren, meiner Meinung nach aber falsch. Mit falsch meine ich damit nicht zwingend die Ausführung der Übungen oder die Übungen an sich. Vielmehr quasi den „Mitteleinsatz“ der Personen. Eine Stunde wird immer eine Stunde bleiben, aber sind 60 Minuten Training auch 60 Minuten Training? Ich sage nein.

Etwas mehr Motivation bitte…

Ich bin sicherlich nicht das Maß aller Dinge und im Vergleich zu einigen anderen Sportlern habe ich auch noch ganz ganz viel Potential nach oben. Ist mir durchaus klar. Wenn ich nun aber so manche Leute im Fitnessstudio beobachte – wir tun es ja alle -, frage ich mich schon sehr oft, ob die sich nicht oft selbst belügen. Eine Stunde im Studio zu verbringen heißt eben nicht auch gleich, dass man deshalb Sport gemacht hat.

Oft verwundert es mich beispielsweise, wenn ich mich zugleich mit anderen auf den Ergometer setze, diese dann aber schon vor mir wieder runter steigen, wo ich selbst noch nicht einmal ins Schwitzen gekommen bin. Schon klar, nicht jeder schwitzt gleich viel, aber machen wir uns nichts vor, auch nicht jeder nimmt die Sache mit dem „Sport“ auch wirklich ernst. Was hingegen viele tun ist Supplements zu nehmen. Ein Shake ist ja auch schnell getrunken. Wie wäre es denn aber einmal mit wirklich effektiven Training?

Arbeit vor Erfolg

Ich selbst dachte mir in letzter Zeit des öfteren „Markus, wirklich effektiv war das Training jetzt wahrscheinlich nicht.“ Genau dass meine ich. Das Training sollte am Ende des Tages schon auch zu einem Ziel führen und mir nicht nur die Zeit stehlen beziehungsweise ich sie eben in diesem Sinne sinnlos vergeuden.

An diesem Punkt möchte ich über die 7000 kcal oder den 1 kg Fett zu sprechen kommen. Von dem Wert „7000 kcal“ wird im Zusammenhang mit Fett sehr häufig – vor allem online – gesprochen. Wichtig an dieser Stelle ist vielleicht auch noch zu erwähnen, dass es – auch wenn ihr eben 1000 kcal pro Tag in einer Woche verbrennt – euch nicht weiterbringen wird, wenn ihr nicht auf die Ernährung achtet. Es hilft dir natürlich nichts, wenn du 1000 kcal bei einem Training verbrennst, dann danach aber durch den McDrive fährst und dir – weil du ja jetzt eh so fleißig trainiert hast – ein McMenü (eh mit Salat statt Pommes) gönnst. Auch sind die „7000 kcal“ nur als Orientierung zu verstehen, da ja jeder Körper anders ist und auch noch Geschlecht, Alter etc. wichtig wäre zu berücksichtigen. Wir wollen aus dem Blogbeitrag aber keine wissenschaftliche Arbeit oder Studie machen.

Ziel dieser Challenge – wenn ihr sie vielleicht auch probieren möchtet – ist es nicht zwingend, dass ihr die 7000 kcal ( Trainingskalorien) schafft zu verbrennen in einer Woche, sondern euch im Zuge dessen vielleicht wieder bewusst macht, wie eine effektive Trainingseinheit aussehen kann. 1000 kcal bei einem Training zu verbrennen heißt nämlich schon einiges, da müsst ihr eurem Ofen schon ganz schön einheizen.

So mache ich es…

Ich freue mich schon auf mein heutiges Training und werde in den kommenden Tagen versuchen, die 7000 kcal zu verbrennen. Die Screenshots meiner Trainingseinheiten, welche ich mit der Polar V 800 – Testbericht hier – aufzeichne, werde ich hier als Bild einfügen. Ich werde mich die Woche auf Krafttraining, Laufen, Seilspringen und BodyWeight-Übungen konzentrieren und damit versuchen die 7000 kcal zu verbrennen. Motto der Woche für mich „Der Weg ist das Ziel“.

Effektive Übungen, die vor allem auch dass Fett wie Butter in der Pfanne schmelzen lassen sollen, findet ihr hier.

Würde mich freuen, wenn wir gemeinsam versuchen in Zukunft wieder bewusster zu trainieren!

Alles liebe

Euer Markus aka derSteira

 

Tag 1 – 22.01.2018

fett

Tag 2 – 23.01.2018

Tag 3 – 24.01.2018

Tag 4 – 25.01.2018

Tag 5 – 26.01.2018

Tag 6 – 27.01.2018

Tag 7 – 28.01.2018

Gesamt nach Tag 7: 7869

 

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply
    Sport ohne Supplements - Ist das überhaupt noch möglich?
    25. Januar 2018 at 15:59

    […] meinem letzten Blog „MONDAY MOTIVATION: 1 KG FETT (CA. 7000 KCAL) IN EINER WOCHE VERBRENNEN“ habe ich das Thema effizientes und effektives Training aufgegriffen, womit ich betonen […]

  • Reply
    Katharina
    26. Januar 2018 at 5:16

    It ain’t about how hard ya hit, it’s about how hard you can get hit and keep moving forward. – That’s how winning is done!

  • Leave a Reply